Insolvenzordnung: Neuer Überschuldungsbegriff bis 2013 Die ursprünglich bis Ende 2010 befristete Änderung des Überschuldungsbegriffs wird um drei Jahre bis zum 31. Dezember 2013 verlängert. Dadurch führt eine Überschuldung auch weiterhin nicht zur Insolvenzantrags- pflicht, wenn eine positive Fortführungs- prognose besteht.   [mehr] Investitionszulage für Solaranlagen zur Stromeinspeisung in das öffentliche Netz Ein aktuelles BMF hat es nunmehr bestätigt. Für Betriebe des verarbeitenden Gewerbes besteht die Möglichkeit, Investitonszulage für eine Solaranlage zur Strom- einspeisung zu be- antragen. Dieses führt im allgemeinen dazu, daß sich der Zeitraum, in welchem sich die Anlage rentiert, verkürzt. Das Risiko der Investition wird dadurch wesentlich gemindert.   [mehr] Fördermittelberatung durch Steuerberater zulässig Seit Juli 2008 ist es Steuerberatern erlaubt, Mandanten auch zum Thema Fördermittel zu beraten. Dieses betrifft sowohl deren Innovations- als auch Expansionsprojekte. Wir lichten für Sie den Förderdschungel und unterstützen Sie von der Auswahl des Programms bis hin zum Stellen des Antrags.   [mehr]                                 dipl.- kfm r o l a n d   s t o l z wirtschaftsprüfer - steuerberater (c) Dipl.- Kfm. Roland Stolz Wirtschaftsprüfer - Steuerberater I Halbe Stadt 35 I 15230 Frankfurt (Oder) Telefon: (0335) 869 2078-0 I E- mail: info@rolandstolz.de  Termine Aktuell stehen keine Termine an. Willkommen! Bitte informieren Sie sich  über unsere verfügbaren Leistungen und aktuelle Themen aus den Gebieten der Steuerberatung und der Wirtschaftsprüfung. Bei Fragen stehen wir Ihnen gern zur Verfügung. Bitte vereinbaren hierzu einen Termin unter Telefon: (0335) 869 2078-0